Freizeit in Roßdorf

Kindergarten Pusteblume e.V.

H. Bühl
Wingertstraße 10
D-64380
Roßdorf
+49 6154 80 04 47
+49 6154 60 86 26
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Pädagogik

Unser pädagogisches Konzept beruht auf den Grundlagen der Waldorfpädagogik.
Wir gehen davon aus, dass Kinder im Vorschulalter mit allen ihren Sinnen ihrer Umgebung nachahmend gegenüberstehen. Sie können noch nicht, wie wir Erwachsene selbst entscheiden was ihnen zuträglich, ihrer körperlichen, seelischen und geistigen Entwicklung förderlich ist.
Gerade unsere heutige Zeit, die von Naturwissenschaft, Technik und Materialismus durchdrungen ist, prägt auch unsere Kinder. Da die Kinder so offen sind für alle Einflüsse möchten wir ihnen in unserem Kindergarten Raum und Zeit für ihre eigene Entwicklung geben.

Vier wesentliche Eckpfeiler für eine würdevolle Entwicklung im Vorschulalter sind für uns:

1. Vorbild und Nachahmung
Kinder im Vorschulalter finden sich nachahmend in ihre Umwelt hinein, sie haben den Drang alles das auch zu tun, was sie rings um sich erleben. Die Kinder nehmen den Erwachsenen fraglos als Vorbild an, er wirkt nicht nur durch sein Handeln, sondern auch durch seine Gedanken und seine Lebensauffassung. Daher schauen wir mit Sorgfalt darauf, dass das, was in der Umgebung der Kinder geschieht, nachahmenswert ist.

2. Phantasie und Spielzeug
Kinder im Vorschulalter sind erfüllt von einem Spieltrieb, der sich überall da ausleben will, wo sie sich gerade aufhalten. Um schöpferische Kräfte und Phantasie entwickeln zu können, umgeben wir die Kinder nicht mit vorgefertigtem, in seiner Nutzbarkeit festgelegtem Spielzeug, sondern mit Dingen aus der Natur, die zum eigenem Gestalten anregen.

3. Wiederholung und Rhythmus
Wir gehen davon aus, dass Kinder im Vorschulalter eine gewisse Regelmässigkeit im täglichen Leben brauchen. Daher ist der Kindergartenalltag und die Kindergartenwoche geprägt von einem festen Rhythmus, der sich immer wiederholt. Das gibt den Kindern ein grosses Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit.

4. Jahreszeiten und Jahresfeste
Das Erleben der Jahreszeiten und das damit zusammenhängende Feiern der christlichen Jahresfeste sind fester Bestandteil unsere Pädagogik. Das Feiern dieser Jahresfeste, sowie der Geburtstage der Kinder, sind immer Höhepunkte der Kindergartengemeinschaft im Jahreslauf.

Der Weg zur Kindergartengründung

Unsere Kindergarteninitiative ist aus Mutter-Kind Kursen entstanden, die im Rahmen des Frauencafes Roßdorf im Bürgerzentrum stattgefunden haben. Durch die dort erlebte Pädagogik und das harmonische Beisammensein entstand der Wunsch nach einem Kindergarten, in dem das weitergeführt werden kann, was in den Spielkreisen angeregt wurde.
Im Mai 1999 wurde dann unser Verein "Pusteblume e.V." gegründet.
Vieles haben wir seitdem bewegt, erarbeitet und mobilisiert. So hat viel Öffentlichkeitsarbeit seit dieser Gründung stattgefunden. Auch ist es uns ein großes Anliegen immer wieder zu Jahreszeitenfesten Kinder und Eltern einzuladen. Zusätzlich finden regelmäßig Vorträge und Seminare zu unterschiedlichen Themen statt. Die Kurse geben Eltern und allen anderen Interessierten die Möglichkeit sich mit Fragen zur Erziehung und zu unterschiedlichen Lebensthemen auseinanderzusetzen.
Im Oktober 2001 sind wir mit unserer Kindergartengruppe in die Wingertstraße 10 eingezogen. Davor haben viele Renovierungsarbeiten stattgefunden, um das ehemalige Wohnhaus kindergartengerecht zu gestalten. Dies war nur möglich durch die tatkräftige Mitarbeit und finanzielle Unterstützung der Eltern, Kindergärtnerinnen und Freunde des Vereins.
Drei Jahre nach der Vereinsgründung konnten wir im Mai 2002 unseren Kindergarten offiziell einweihen, dies erfüllt uns mit großer Dankbarkeit und Freude.
2003 eröffneten wir eine Kleinkindgruppe (für Kinder von 1 1/2 bis 3 Jahren) die nun im April 2009 erweitert werden kann und ab dann dieselben Öffnungszeiten anbietet wie die Kindergartengruppe (von 8.00-14.00 Uhr, mit Mittagessen und Schlafenszeiten).

Informationen in Stichpunkten

Aktuelles
In unseren beiden Gruppen sind noch wenige Plätze frei. Unser pädagogisches Konzept ist auch für die Einzelintegration von Kindern mit Behinderung sehr gut geeignet.
Bei Interesse an einem Platz in der Kleinkind- oder der Kindergartengruppe rufen Sie uns an.
Sie erreichen uns unter den Telefonnummern 06154 - 697601 und 06154 - 800 447.
Wenn Sie uns nicht persönlich erreichen, dann sprechen Sie doch bitte auf den Anrufbeantworter, wir rufen Sie gerne zurück.

Gartenwerkstatt
Die Gartenwerkstatt richtet sich mit jahreszeitlich organisierten Aktivitäten vor allem an die Kindergartenkinder. Es bestehen aber auch Möglichkeiten der Einzel- und Gruppenbetätigung für ältere Kinder und Jugendliche. Bitte fragen Sie bei Interesse nach.
Sinn unserer Gartenwerkstatt ist es, den Kindern den unendlichen Reichtum der Natur nahe zu bringen und ihnen den Bezug zur Natur erlebnisreich zu gestalten. Unser Gelände und ein nahe gelegener Gemüsegarten ermöglichen Erfahrungen in Hülle und Fülle.

Pädagogisches Team
Wir arbeiten auf den Grundlagen der Waldorfpädagogik.
Ansprechpartnerinnen: H.Bühl

Sprechstunde
Für interessierte Eltern:
Besichtigungszeiten und Gesprächstermine nach vorheriger telefonischer Anmeldung.

+ 49 6154 80 04 47 oder - 69 76 01

Kleinkindergruppe
Wir bieten für Kinder ab 1 ½ Jahren eine Kleinkindgruppe an.
Sie findet von Montags bis Freitags von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr, mit Mittagessen und Schlafgelegenheiten, statt.

Kindergartengruppe
Wir haben 15 Kindergartenplätze zur Verfügung, für Kinder im Alter von 2 ½ bis Schuleintritt.
Die Kindergartengruppe findet von Montags bis Freitags von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr, mit Mittagessen und Schlafgelegenheit, statt.

Kleinkindgruppenbeitrag
314 Euro für einen Platz

Kindergartenbeitrag
275 Euro für einen Platz